Arbeitszimmer einrichten

Arbeitszimmer einrichten: Ein Ort für Ruhe, Konzentration und die ganz großen Pläne! Damit der nächste Schritt in der Karriere auch sicher klappt, ist eine angenehme Umgebung das A&O! Hier dürfen neben dem Schreibtisch auch der passende Stuhl und ein cooles Regal für alle Unterlagen nicht fehlen. Hier finden Sie alles was Sie benötigen.


Weitere Wohnraum-Ideen


Arbeitszimmer einrichten – so wird das Büro besonders schön

Gedanken ordnen, kreativ werden und die To-Do-Liste in Windeseile erledigen: das Büro sollte der perfekte Rückzugsort für die tägliche Arbeit sein. Hier sollten Sie sich konzentrieren können und Ihre beruflichen Ziele erreichen. Die passenden Möbel sowie die Dekoration sind also ein großer Bestandteil der Produktivität im Alltag. Wir verraten Ihnen deshalb hier, auf was Sie beim Arbeitszimmer Einrichten achten sollten und wie Sie das Büro organsiert und aufgeräumt halten.

Arbeitszimmer einrichten – Schritt für Schritt

Sie möchten Ihr Büro gestalten und wissen nicht, wo Sie am besten anfangen sollen? Wir haben Ihnen einen kleinen Überblick erstellt, wie Sie am besten beim Einrichten und Dekorieren vorgehen.

  • Überlegen Sie zunächst, für welche Arbeiten Sie das Zimmer im Alltag benötigen. Verbringen Sie hier die meiste Zeit unter der Woche oder benötigen Sie den Raum eher selten lediglich für organisatorische Dinge? Möchten Sie den Raum alleine verwenden oder teilen Sie sich das Arbeitszimmer mit anderen Menschen? Je nach der Situation können Sie dann Ihren Plan anpassen.
  • Nun geht es ans Rechnen! Messen Sie den Raum genau aus und überlegen Sie sich, auf welche Möbelstücke Sie auf keinen Fall verzichten möchten. Neben einem Schreibtisch und dem passenden Stuhl ist ein Regal für all Ihre Ordner und Unterlagen beispielsweise eine gute Investition.
  • Die Möbel stehen, nun geht es ans Dekorieren. Schließlich soll neben der Funktionalität der Arbeitsplatz und Schreibtisch auch mit schöner Deko zu einem Ort werden, an dem Sie gerne Zeit verbringen. Neben süßen Wandbildern dürfen auch Schreibtischaccessoires nicht zu kurz kommen. Mit einem goldfarbenen Locher, einem schicken Stiftehalter oder verzierten Aufbewahrungsboxen arbeitet es sich gleich viel leichter.
  • Der Plan steht, jetzt geht es ans Umsetzen! Für weitere Tipps und Tricks rund um das Projekt Arbeitszimmer Einrichten haben wir im Anschluss gesorgt.

Setzen Sie auf diese Farben bei der Gestaltung des Arbeitszimmers

Ein Arbeitszimmer muss auf keinen Fall nur in Weiß, Grau und Schwarz gehalten sein. Haben Sie auch hier Mut zur Farbe und gestalten Sie Ihr Zuhause wunderbar freundlich und einladend.

Ein helles Blau wirkt beispielsweise beruhigend, entspannend und beständig auf den Körper. Genau die Eigenschaften, mit denen wir unser Büro gerne beschreiben! Sie können beim Arbeitszimmer aber auch auf ein sanftes Grün setzen. So vermittelt Ihnen der Raum ein positives, erholsames und regenerierendes Gefühl.

Für kreative Köpfe ist Lila eine gute Wahl. Hier werden künstlerische und phantasievolle Gefühle ausgeschüttet.

Überlegen Sie sich also, welche Arbeiten Sie in Ihrem Büro verrichten und welche Eigenschaften Sie bei Ihrer Arbeit nicht missen möchten. So werden Sie sicher auf genau die richtige Farbwahl beim Arbeitszimmer Einrichten setzen.

Auf das sollten Sie bei Ihrer Schreibtischwahl achten

Der Schreibtisch ist stets das Herzstück in jedem Büro. Schließlich verbringen Sie hier unter der Woche die meiste Zeit. Achten Sie deshalb vor dem Kauf auf eine gute Qualität und hochwertige Materialien.

Zusätzlich sollten Sie sich bewusst machen, welche Aufgaben Sie an diesem Ort in der Regel erledigen. Verbringen Sie den Großteil Ihrer Arbeitszeit beispielsweise am Computer, dürfte ein schmaler Laptoptisch ohne großen Stauraum bereits vollkommen ausreichen.

Kreative Jobs benötigen hingehen meistens ein weniger mehr Arbeitsfläche und viel Platz für alle Utensilien.

Nun steht noch die Optik des Schreibtischs und des restlichen Arbeitszimmers auf dem Plan. Zurückhaltende Modelle aus Metall und Glas eignen sich beispielsweise perfekt für einen minimalistisch eingerichteten Raum. Ein ausladendes Modell aus Vollholz ist hingegen die perfekte Wahl für ein Büro im Landhaus- oder Shabby-Chic Stil.

Bequem und trotzdem stylish – das sind die besten Bürostühle

Neben dem Schreibtisch spielt auch der passende Bürostuhl eine wichtige Rolle. Hier sollten Sie besonders auf den Komfort und das Sitzgefühl achten. Da muss auch das Verhältnis von Tisch zu Stuhl genau abgestimmt sein. Stellen Sie Ihren Bürostuhl so ein, dass Ihre Arme waagrecht auf dem Schreibtisch aufliegen. Achten Sie zudem auch auf genügend Beinfreiheit unter dem Tisch. So werden Sie auch nach einigen Stunden am Schreibtisch noch bequem sitzen.

Mit diesen Tricks organisieren Sie Ihren Arbeitsplatz am besten

Sobald das Arbeitszimmer fertig eingerichtet ist, geht auch schon wieder der Arbeitsalltag los. Damit Sie hier auch die perfekte Ordnung in dem neu dekorierten Raum behalten können, verraten wir Ihnen hier unsere Top 5 Tipps, mit denen Ihr Büro auch nach einiger Zeit noch ordentlich und organsiert bleibt.

  1. Räumen Sie den Schreibtisch regelmäßig wieder komplett von allen Unterlagen und Büroaccessoires frei und legen Sie nur jene Dinge zurück, die Sie unbedingt benötigen. So können Sie immer wieder einen neuen Start an Ihrem freien Schreitisch genießen.
  2. Organisieren Sie Ihre Schubladen nach einiger Zeit erneut. In der ersten Schublade sollten beispielsweise nur die Utensilien landen, die Sie im Alltag häufig verwenden. Aber auch die restlichen Abteilugen freuen sich sicher über ein klein wenig mehr Aufmerksamkeit von Zeit zu Zeit.
  3. Damit Sie Ihre wichtigsten Unterlagen auch immer griffbereit haben, ist ein Ordner-System stets eine gute Wahl. Legen Sie unterschiedliche Kategorien an, in denen Sie Ihre Dokumente bei Erhalt immer ablegen können. Zettelchaos, adé!
  4. Nützliche Helfer wie eine Pinnwand oder ein zusätzliches Regal helfen uns oft im Alltag. Hier können wir auch Kleinigkeiten schnell verstauen und müssen Sie nicht auf dem Schreibtisch zwischenlagern.
  5. Räumen Sie jeden Abend nach dem Beenden Ihrer Arbeit erneut Ihr Büro auf. So entsteht nie die Gefahr, im Chaos zu versinken. Und am nächsten Morgen können Sie sich gleich auf Ihr top organisiertes Arbeitsfeld freuen.

Das benötigen Sie für das ideale Home Office

Im hauseigenen Büro sollte man sich auf die Arbeit konzentrieren und all seine To-Dos abarbeiten können. Sie sollten sich in diesem Raum also so wohl wie möglich fühlen und durch die Einrichtung nicht abgelenkt werden. Was in Ihrem Home Office aber auf keinen Fall fehlen darf, erfahren Sie hier.

  1. An erster Stelle steht hier natürlich der Schreibtisch. Achten Sie darauf, dass Sie diesen groß genug für all Ihre Utensilien sowie Elektronik wählen.
  2. Auch ein passender Schreibtischstuhl darf natürlich nicht fehlen. Hier sollten Sie zudem auf eine bequeme Sitzfläche achten, auf der Sie auch einige Stunden ohne Probleme verbringen können.
  3. Ein Regal, in dem Sie all Ihre Unterlagen und Ordern verstauen können, bietet Ihnen zusätzlichen Stauraum.

Ideen für einen minimalistischen Arbeitsplatz

Minimalismus: das steht für einen strukturierten, effizienten und auch stressfreien Arbeitsplatz. Die perfekten Eigenschaften für das Home Office!

Wählen Sie hierfür geradlinige Möbel in zurückhaltenden Farben wie Grau, Schwarz oder Weiß. Aber auch Modelle aus Holz sind bei dieser Einrichtung stets willkommen.

Es gilt: weniger ist mehr! Trennen Sie sich also von alten Unterlagen, Elektrogeräten oder Dekostücken, die Sie nicht länger benötigen und schaffen Sie so einen wunderbar aufgeräumten Raum.

Auch bei neuen Anschaffungen sollten Sie sich fragen, ob sie hierfür einen geeigneten Platz in Ihrem Büro finden können. So gewährleisten Sie, dass Sie auch in Zukunft Ihr neues minimalistisches Büro beibehalten.

Stauraum im Arbeitszimmer schaffen

Ein Home Office sollte vor allem eines sein: funktional! Hierfür benötigen Sie also nicht nur eine Arbeitsfläche für das Notizbuch und den Laptop, sondern auch genügend Stauraum für all Ihre Unterlagen und Ordner. Schaffen Sie sich mit diesen kleinen Tipps und Tricks ein Stauraumwunder, dass all Ihre Utensilien beherbergen kann.

Eine Pinnwand ist beispielsweise der perfekte Aufbewahrungsort für all Ihre wichtigen Notizen, Erinnerungen oder aber süßen Schnappschüssen Ihrer Liebsten.

Auch ein klassisches Bücherregal können Sie sowohl praktisch nutzen und trotzdem stylish aussehen lassen. Kombinieren Sie hier wichtige Bücher oder Ordner mit kleinen Dekostücken wie Vasen, Kerzen oder Bilderrahmen.

Auch ein kleines Schubladenelement an Ihrem Schreibtisch erweist sich stets als nützlich. Perfekt für Kleinigkeiten wie Stifte, Locher oder zusätzliche Ladekabel.

So richten Sie ein kleines Arbeitszimmer ein

Oft haben Wohnungen nur einen kleinen Bereich zur Verfügung, der in ein eigenes Büro verwandelt werden kann. Aber keine Sorge, auch hier können Sie ganz bequem Ihr Home Office unterbringen.

Überlegen Sie sich zunächst, auf was Sie auf keinen Fall verzichten können und was lediglich ein netter Zusatz wäre. So können Sie ganz leicht priorisieren und die wichtigsten Möbelstücke heraussuchen.

Damit ein solch kleiner Raum trotz Schreitisch und Regal harmonisch und einladend wirkt, sollten Sie sich auf einen bestimmten Wohnstil und ein bis zwei Farben reduzieren. So entsteht ein wunderbarer wohnlicher Raum, in dem Sie sich stets konzentrieren können.

Mehr Konzentration und Kreativität mit einem Arbeitszimmer nach Feng Shui

Ein Leben in Harmonie und Einheit: das lehrt die taoistische Lebensweise Feng Shui. Und das kann auch auf das Büro angewandt werden! Schließlich steht auch hier Ihr Wohlbefinden an erster Stelle.

Beginnen Sie hier mit der Position des Schreibtischs. Idealerweise sitzen Sie mit dem Rücken zur Wand und haben dabei einen freien Blick in den Raum.

Ein ordentliches Büro ist ebenso ein wichtiger Punkt in der Feng Shui Philosophie. Somit gewährleisten Sie Klarheit im Denken und Handeln und vermeiden optischen Stress.

Laut Feng Shui steht jede Farbe für eine bestimmte Energieart. Lassen Sie sich hier also von Ihrem persönlichen Geschmack beeinflussen und schmücken Sie Ihr Büro in Ihrer Lieblingsfarbe.