Vasen - Muuto

7 Produkte
Sortieren nach

Erstaunlicher Materialmix

Dass Vasen nicht langweilig sind, werden Sie bei WestwingNow schnell herausfinden. Allein die verwendeten Materialien beleben die herkömmlichen Gebrauchsgegenstände und verleihen ihnen einen besonderen Chic. Neben Vasen aus:

  • Glas
  • Keramik
  • Steingut
  • Porzellan

finden Sie in unserem Onlineshop auch Vasen aus Edelstahl. Eine ganz besondere Variante ist die Kombination mit einem eher untypischen Material: Kork. Während das Silber des Edelstahls einen ebenmäßigen Glanzpunkt in ihrem Interieur setzt, verleiht Kork mit seinem rustikalen Charme ein sehr natürliches Ambiente.

Klar und glänzend: Deko aus Glas und Silber

Ob Hochzeit, Taufe oder Firmenjubiläum - bis heute hat sich die Anziehungskraft festlicher Tafeln erhalten. Vor allem Besteck und Kerzenleuchter aus Silber verleihen der Tischdekoration mit weißem Tischtuch und schlichtem Porzellan einen edlen Glanz. Deko-Elemente aus Glas oder Silber geben ebenso glänzende Akzente wie zum Beispiel kleine Vasen in Hellgrau oder Anthrazit, die Sie mit hübschen Rosen in Weiß, zartem Gelb oder Rosé kombinieren. Unterschiedliche Grüntöne beleben die Festtafel zusätzlich.

Vasen – Viel mehr als Deko für Tische

Vasen - Im Griechenland der Antike dienten Vasen vorzugsweise der Vorratshaltung. So wurden in den Amphoren Öl, Wein, Honig und Milch gelagert. Vasenähnliche Gefäße wurden auch zur Aufbewahrung von Salben verwendet. Bereits in der Antike war es den Menschen ein Bedürfnis, die irdenen Behältnisse zu verzieren. Sie versahen sie die Vasen mit Malereien aus brennbarer Erdfarbe. Meist wurden Szenen aus der griechischen Mythologie aufgebracht.

In späterer Zeit, wie im Barock oder in der Zeit des Klassizismus, fanden Vasen hauptsächlich als Elemente in der Architektur und der InnendekorationVerwendung. Noch heute finden sich auf üppig ausstaffierten Kaminsimsen, auf Terrassen oder an Fassaden von Schlössern prunkvoll gestaltete Vasen, die aus Stein gehauen sind.

Traditionen neu interpretiert

Die Herstellung von Porzellan gehört auch in China zur Kunstgeschichte, die bis in das zweite Jahrtausend vor Christus zurückreicht. Insbesondere kunstvoll und farbenprächtig verzierte Porzellanvasen sind aus den verschiedenen Kaiserdynastien erhalten und inspirieren Künstler und Designer bis heute.

So werden traditionelle Formen wie die der Deckelvasen aufgegriffen und erhalten ein modernes Aussehen, das von schlichter Eleganz bis luxuriöser Avantgarde reicht. Aber auch traditionelle Muster und Farben werden, insbesondere bei Vasen, wieder belebt. Dabei finden Motive aus der asiatischen Mythologie wie Drachen und Fabeltiere ebenso wie filigrane Blütenmuster ihren Platz.

Vasen - praktisch und dekorativ

Doch nicht nur Blumen und florale Elemente wie Zweige und Gräser lassen sich darin schön platzieren. Wie wäre es wenn, wenn Sie Ihre Vasen einmal zweckentfremden? So können Sie die Pinsel auf Ihrem Schminktisch darin aufbewahren. Und auf Möbeln wie Ihrem Schreibtisch machen Vasen sich als origineller Stifteköcher gleich viel mehr her, oder?

Wie bekommt man eine Vase wieder richtig sauber?

Damit die Vasen richtig zur Schau gestellt werden und somit auch seine blumigen Bewohner in einem tollen Weg inszenieren können, sollten oder sogar müssen die Vasen schön und sauber sein. Doch das ist gar nicht immer so leicht, denn Wasserränder oder Kalkablagerungen sind hier keine Seltenheit. Weiterhin sind viele Vasen auf Grund ihres Aufbaus nur sehr schwer zu reinigen. In der Spülmaschine oder aber mit heißem Wasser, Spülmittel und einer Spülbürste lassen sich einige Verschmutzungen schnell und recht einfach entfernen, doch manche Flecken stellen hier eine echte Herausforderung dar. Gerade bei Vasen mit einem engen Hals ist die Reinigung oft kompliziert, daher wird empfohlen die Vase mit Wasser zu füllen und eine Zahnreinigungstablette hineinzugeben. Sie wird ihren Job großartig erledigen, wirkt gleichzeitig desinfizieren und die Vasen erstrahlen wieder in neuem Glanz!