Kommoden & Lowboards in Grau

5 Produkte
Sortieren nach

Eine Kommode - Mehr als einfacher Stauraum

Heute müssen Möbelstücke, wie Lowboards in Grau, einen gewissen Stil haben. Nur so können wir uns in unserer Umgebung wohlfühlen. Denn ganz gleich, ob bei der Arbeit oder zuhause, sind die Möbel auf den Raum abgestimmt, so erzeugt dies sofort eine hohe Lebensqualität. Dabei ist Grau für uns der Grenzbereich, so zu sagen ein Mittelwert, zwischen Hell und Dunkel, Schwarz und Weiß. Lowboards in Grau sind sehr neutral einsetzbar und können problemlos mit anderen Einrichtungsgegenständen kombiniert werden. Noch dazu wirken Sideboards in grau einfach edel und ist hervorragend für eine stylische und moderne Wohnstile geeignet. Die niedrigen Kommoden sind einige cm niedriger als die klassischen Sideboards und damit gut als TV-Tische, Beistelltische und Hi-Fi-Tische zu verwenden. Darüber hinaus bieten sie selbstverständlich auch weitere Einsatzmöglichkeiten. Egal ob Sie sich für ein TV-Lowboard in Hochglanz oder Lowboards in grau matt entscheiden – eines haben die Möbel alle gemeinsam. Sie sind durch ihre Farbgebung zurückhaltend und geben Ihrer restlichen Einrichtung die Möglichkeit, seine volle Wirkung zu entfalten. Pures Understatement, denn solch ein Möbelstück drängt sich niemals unangenehm in den Vordergrund. Je nachdem, für welches Material Sie sich entscheiden, kann das Aussehen von Ihrem Lowboards in Grau ganz unterschiedlich ausfallen. Lackiert und mit Hochglanz-Optik wirkt das Kommödchen besonders edel, während die matte Ausführung sich angenehm in Ihre bestehende Wohnlandschaft einfügt.

Zeitlose Eleganz mit Lowboards in Grau

Es gibt einige Einrichtungsgegenstände, die können in der nächsten Saison schon wieder völlig out sein. Bei diesen Sideboards in Grau laufen Sie dagegen niemals Gefahr, dass diese Möbel aus der Mode kommen. Mit ihrem zeitlosen und ästhetischen Look sind Lowboards in Grau perfekt für eine Möblierung im klassischen Stil geeignet. Anhänger dieses Einrichtungsstils verweigern sich kurzlebigen Modetrends und setzen stattdessen auf unvergängliche Klassiker. Antiquitäten, Designer-Möbel und edle Schwarz-Weiß Fotografien sind die Elemente, die Sie bei diesem Stil einsetzen können. Das Sideboard passt wunderbar dazu, denn Grau ist eine der Basisfarben dieses Stils. Wenn Sie die Möbel erst einmal im Einsatz erlebt haben, wird Ihnen klar werden, warum bei Lowboards in Grau eine derart beliebte Farbe ist.

Kommoden & Sideboards – praktischer Stauraum für jedes Zimmer

Unser Zuhause ist der Ort, an dem wir leben, lieben, lachen… umgeben von Möbeln, die wir mit Herzblut sorgfältig auswählen. Daher ist es so wichtig, genau zu wissen, was wir von welchem Möbelstück erwarten können, und woraus dieses besteht. Kommoden und Lowboards in Grau finden in beinahe jedem Raum unseres Heims ihren Platz. Wenn Sie also auf der Suche nach Ihrer perfekten Kommode/Ihrem perfekten Sideboard sind, gibt es ein paar wichtige Details, die Sie zu Ihrem neuen Begleiter vorab wissen sollten, damit Sie auch wirklich die richtige Entscheidung treffen können. Von MDF bis Massivholz:Welches Material macht Ihr perfektes Sideboard aus? Die Bezeichnung Teilmassiv bedeutet, dass die wichtigsten Teile des Lowboards in Grau, tragende Teile oder Fronten, aus massivem Holz gefertigt sind, während weniger wichtige Elemente, Schubladenteile, Rückwände etc., in MDF oder Nachbildung gefertigt werden. Dies hat für Sie den Vorteil, dass Sie ein Möbel erhalten, das sich auf den ersten Blick nicht von einem Massivholz-Möbel unterscheidet, aber wesentlich günstiger in der Produktion ist.

Massivholz – auch Vollholz genannt – steht bei uns als Produktinformation auch wirklich nur bei Möbelstücken, die ausschließlich aus Echtholz gefertigt wurden. Damit sind Holzerzeugnisse gemeint, deren Querschnitte aus einem Baumstamm herausgearbeitet und weiterverarbeitet wurden. Anders als bei Brettschichtholz und Holzwerkstoffen wird das Gefüge des Holzes nicht mechanisch oder mechanisch-chemisch verändert. Massivholz gibt es selbstverständlich aus den verschiedensten Hölzern wie zum Beispiel:

  • Eiche
  • Ahorn
  • Buche
  • Kirschbaum

Echtholzfurnier ist in seiner Herstellung und Weiterverarbeitung sehr empfindlich: Dünne Schichten eines Holz- oder Baumstammes werden hier auf eine Trägerplatte aufgebracht. Gerade bei sehr hochwertigen Hölzern wie Nussbaum, Kirschbaum oder Wenge werden für größere Möbelstücke Furniere verwendet. Neben einem Schrank kann das Sideboard so gestellt werden, dass s ich der lockere Look einer Wohnwand ergibt. Lowboards in Grau lassen sich so edel verarbeiten und wirken jederzeit sehr hochwertig.