Sideboards in Grau

6 Produkte
Sortieren nach

So abwechslungsreich kann ein Möbel sein

Sideboards in Grau gibt es viele, aber sie unterscheiden sich massiv in ihrem Look. Klare Formgebung, wie im Industrial Look, oder geschwungen mit Schubkästen und metallischen Knäufen mit Keramikeinsätzen, wie die Sideboards in Grau im Landhausstil zu finden sind. Es gibt eine große Bandbreite dazwischen, die vielerlei Seiten der Kommoden aufzeigen kann. Ein graues Sideboard kann die ganze Atmosphäre eines Raumes verändern aber sich auch dezent an die anderen Möbel anpassen und dabei eine Menge Stauraum bieten. Entwickelt wurden Sideboards in Grau aus der Kommode, die im 17. Jahrhundert in Frankreich den Einzug in die Häuser der Royals feierte. Die Kommode sollte den Bewohnern das Leben einfacher machen, daher auch der Name, welcher sich von dem Wort “commode“ (zu Deutsch „bequem“) ableitet. Diese funktionalen Alleskönner, sind schon lange nicht mehr nur ein praktisches Möbel, sondern hat sich seit den 70ern zu einem wandlungsfähigen und vielseitigen Design-Klassiker gemausert.

Der Mix aus ganz verschiedenen Oberflächen wie dem klassischen Holz, Glas oder Metall lässt das graue Lowboard zu einem Highlight und Eyecatcher werden. Die Verwendung von Stein wie edlem Marmor kommt ebenfalls immer häufiger vor. Farbig lackiertes Vollholz kann schnell individualisiert werden indem man Wandtattoos auf den gereinigten Flächen aufbringt. Und wenn das Motiv nicht mehr gefällt, kann man es ohne Rückstände einfach wieder ablösen und die Sideboards in Grau neu gestalten. Ein Patchwork Look gelingt, indem man die Front in verschiedenen Grautönen und Weiß lackiert. Doch das alles ist nicht nötig, wenn von Anfang an die Optik zum eigenen Geschmack passt.

Die verschiedenen Varianten

Sideboards in Grau gibt es nicht mehr nur auf vier Beinen stehend. Eine besonders elegante Variation ist ein Schwebeboard, welches auf einem Schienensystem an einer Wand befestigt wird. Dieses Wandregal lässt den Raum größer wirken und kann kürzere Wände strecken. In unseren Wohnzimmern finden sich meistens die Lowboards als Alternative zu normalen Sideboards in Grau. Dort ersetzen sie TV-Bank und Hi-Fi-Möbel. Ein höheres Modell, wird auch Highboard genannt, und wird etwa in der Höhe von 100cm aufgehangen. Es dient in der Küche oder im Esszimmer als Anrichte für Buffets und verwahrt Besteck, Geschirr und Gläser. Eine Front in Hochglanz lässt Sideboards in Grau besonders sophisticated wirken und zudem leicht reinigen.

Das Sideboard ist also ein Möbelstück mit den folgenden Merkmalen:

  • Funktionalität
  • Variable Designs
  • Diverse Ausführungen
  • Herrliche Dekorationsmöglichkeiten
  • Stauraum in verschiedenen Optionen
  • Moderner Stil und klassische Elemente können zusammen wunderbar funktionieren
  • Materialvariationen wie Massivholz und Hochglanzelementen möglich

Sideboards gibt es in unterschiedlichen Größen und Designs. Ob Hochglanz oder im Shabby Look, von Industrial Design bis hin zum Chippendale Stil werden alle Stilrichtungen bedient. So lässt sich das neue Möbelstück harmonisch zu allen bereits vorhandenen Einrichtungsgegenständen kombinieren. Des Weiteren lassen sich so auch ganz eigene Wohnwelten schaffen, denn durch die Verwendung von besonderen Eyecatchern in einem anderen Stil als der Vorherrschende, kann sofort für ein ganz eigenes Ambiente gesorgt werden. Vor allem in einem großen Zimmer kann dies sehr gekonnt wirken, wenn um das markante Möbel entsprechende Dekoration arrangiert wird. Sehr edle Ausführungen beinhalten spezielle Elemente, wie beispielsweise Türen aus Sheesham, oder Einsätze aus Teak. Sideboards aus Materialkombinationen sind ebenfalls erhältlich. Weißes Holz in Verbindung mit naturbelassenem Holz oder dunklen Elementen aus Eiche, bringt das gewisse Etwas in Ihre Einrichtung. Moderne Sideboards in Grau mit mattem Finish und einigen glänzenden Elementen überzeugen mit schlichter Eleganz und edlem Chic.