Einrichtungsstile: Welcher Wohnstil passt zu Ihnen?

Ob nordischer Skandi Style, der coole Industrial Look, oder doch die verträumte Landhaus-Einrichtung: Finden Sie den perfekten Einrichtungsstil für Ihr Zuhause und kreieren Sie Ihren ganz persönlichen Wohntraum. Schließlich wird nur mit dem richtigen Wohnstil das eigene Zuhause so richtig gemütlich und einladend.

Skandi Style

Landhausstil

Industrial Style

Vintage & Retro Style

Maritime Einrichtung

Moderner Look

Boho Style


Einrichtungsstile: So finden Sie Ihren Style

Boho, Skandi, oder doch lieber Landhaus? Einrichtungsstile gibt es mittlerweile so viele, wie es unterschiedliche Häuser gibt und damit wachsen auch die Möglichkeiten zum Gestalten. Was passt also am besten zu Ihrem Geschmack und zur restlichen Einrichtung?

Damit Sie den passenden Look für Ihr Zuhause finden, haben wir Ihnen die beliebtesten Wohnstile vorgestellt. So können Sie Ihren persönlichen Lieblingsstil entdecken und die verschiedenen Einrichtungsstile unterscheiden. Viel Spaß beim Lesen!

Skandi Style: Das zeichnet den nordischen Wohnstil aus

Wie der Name bereits verrät, ist dieser Einrichtungsstil stark von skandinavischem Minimalismus und nordischen Interior-Designern geprägt.

Beim Skandi Stil macht sich vor allem die Naturverbundenheit der Skandinavier bemerkbar. Helle und frische Farben kombiniert mit hellen Holzelementen und anderen Naturmaterialien sind typisch für das Skandi Haus. Generell gilt: Je simpler, desto besser. Der Skandi Style zeichnet sich deshalb durch unkomplizierte und schnörkellose Looks aus. Klare Linien und reduzierte Designs sind für diesen Einrichtungsstil charakteristisch. Skandinavische Wohnaccessoires, wie Lammfellteppiche und Kissen aus Wolle, oder indirekte Lichtquellen, wie Kerzen, schaffen dennoch Wärme und Gemütlichkeit.

Trotz der neutralen und zurückhaltenden Gestaltung können Sie mit ein paar Handgriffen aufregende Akzente setzen. Kühle Töne wie Taubenblau, ein dunkles Tannengrün und Pastellfarben komplimentieren Ihre neue Einrichtung perfekt. Durch den reduzierten Stil und die gedeckte Farbpalette passt der skandinavische Wohnstil zu fast jedem Zuhause.

Landhausstil: So funktioniert der romantische Trend

Der Landhausstil ist der Inbegriff für idyllische Bauernhäuser in Mitten von blühenden Wiesen und Wäldern. Der Einrichtungsstil lädt zum Entspannen ein und lässt den stressigen Alltag schnell in Vergessenheit geraten.

Um die charakteristische Leichtigkeit in Ihr Zuhause zu holen, benötigen Sie vor allem eines: natürliche Materialien. Ob Möbel aus Holz, Kissen aus Leinen und Baumwolle oder Serviergeschirr aus Steingut und Ton – mit diesen Materialien verleihen Sie jedem Raum den typischen Charme des ländlichen Wohnstils.

Auch die Farbpalette in Weiß, Creme und Erdtönen spiegelt die Naturverbundenheit des Landhausstils wider. Mit Farbtupfern in natürlichen Farben, wie Hellgelb oder auch Weinrot, und Blumen- und Karomustern schaffen Sie eine aufregende Abwechslung.

Fundstücke von Flohmärkten oder Antiquariaten lassen sich ebenfalls gut in den Landhausstil integrieren. Möbelstücke oder Wohnaccessoires mit kleinen Macken und Gebrauchsspuren verkörpern schließlich das nostalgische Flair des Landhausstils perfekt.

Industrial Style: Verkörpern Sie das Flair der Großstadt

Unverputzte Wände, meterhohe Decken und ganz viel Stahl: mit diesem Industrial Look präsentieren sich die heißbegehrten Lofts in New York. Doch auch ohne ein riesiges Loft, können Sie diesen ungewöhnlichen Einrichtungsstil leicht umsetzen.

Bei der Einrichtung im trendigen Industrial Style gilt vor allem eins: Einzigartigkeit trifft Vintage und schafft so einen individuellen Look. Möbel und Deko aus Materialien wie Glas, antikem Holz oder Edelstahl unterstützen den toughen Industrie Look sofort. Auch unverputzte Wände aus Beton oder Ziegelstein verkörpern den herben Charme.

Wählen Sie für diesen Wohnstil geradlinige und simple Möbelstücke. Eine Vintage Couch aus Leder passt beispielsweise perfekt zu einem Esstisch aus antikem Holz mit Metall-Beinen. Auch ein Wandregal aus angerautem Stahl harmoniert zu dem massiven Beistelltisch aus Beton. Die Größe und auch Formen der Einrichtungsstücke dürfen dabei gerne variieren. Akzente in Schwarz, Grau oder Silber und Highlights in knalligen Farben vollenden den maskulinen Look.

Vintage Style & Retro Look: Zeitloser Charme für das gewisse Etwas

Der Vintage & Retro Style ist nicht nur was für Nostalgiker, sondern kann auch richtig umgesetzt, super modern aussehen. Durch die vielen Einrichtungsstile der vergangenen Jahrzehnte sind Ihren Vorlieben dabei keine Grenzen gesetzt.

Welches Jahrzehnt soll es sein und wie viele Elemente der Epoche möchten Sie in Ihre Einrichtung integrieren? Ob die wilden Siebziger oder der elegante Biedermeier-Look: legen Sie sich auf Ihren perfekten Wohntrend fest und schon kann es losgehen. Wählen Sie wenige Möbelstücke aus Ihrer Lieblings-Stilrichtung und setzen Sie mit Vintage Stücken wahre Statements in Ihrer Wohnung. Besonders ein Sideboard, Esstisch oder Schrank lassen sich oft bereits für wenig Geld auf Flohmärkten oder in Auktionshäusern erstehen. Gängige Retro Materialien sind neben klassischem Holz vor allem Leder und Metall. Auch romantische Blumenmuster und zurückhaltende Prints verleihen Ihrem Interior einen nostalgischen Touch.

Kombinieren Sie dazu neutrale und zurückhaltende Möbelstücke, die mit den antiken Stücken harmonieren können. Mit auffälligen Materialkontrasten schaffen Sie zusätzlich ein modernes Flair. Jetzt fehlen nur noch Wohnaccessoires wie Waldbilder, Spiegel oder Lampen im passenden Stil und schon ist der Vintage Style komplett.

Maritimer Look: Diese Elemente dürfen auf keinen Fall fehlen

Die maritime Einrichtung erinnert an Sommerurlaube, den Geschmack von Salz auf der Zunge und erholsame Tage am Meer. Wieso also nicht dieses Gefühl in die eigenen vier Wände bringen?

Hier sollten Sie sich zunächst für die passenden Farben entscheiden. Sanfte Beige-, Creme- und Weißtöne als Basis zeichnen den maritimen Einrichtungsstil aus. Passend zum Look des Meeres und der Seefahrt setzen Sie natürliche Akzente in Blau und unerwartete Eyecatcher in Rot. Mit leichten Pastelltönen erhält Ihre Einrichtung zusätzlich ein romantisches Aussehen.

Nicht nur für die Farbgebung, auch bei der Materialauswahl können Sie sich an der Natur orientieren. Stoffe wie Leinen oder Bast erinnern an coole Beach-Bars, während Möbel aus hellem Treibholz die Leichtigkeit des Meeres wiederspiegeln. Auch in den Wohnaccessoires kann sich Ihre Inspiration durchsetzen. Arbeiten Sie hier beispielsweise mit selbstgesammelten Muscheln oder Sand für den ultimativen Maritim-Look.

Modernes Design: So geht der Look des 21. Jahrhunderts

Beim modernen Wohnstil gilt: weniger ist mehr! Möbel & Deko in modernem Design zeichnen sich besonders durch die geradlinige Formgebung und das simple Gesamtkonzept aus. Trotz der puristischen Einrichtung lassen sich mit Hilfe von aufregenden Stil Kombinationen persönliche Akzente setzen.

Damit auch Ihnen der moderne Wohnstil gelingt, können Sie sich beispielsweise am Bauhaus-Stil orientieren. Der Vorreiter und Pionier des modernen Designs Walter Gropius gründete 1919 das Bauhaus und beeinflusste somit auch die Anfänge der modernen Architektur.

Legen auch Sie in Ihrer eigenen Wohnung deswegen mehr Wert auf Qualität, als auf Quantität. Egal, ob bei Möbelstücken, Ihrer Farbwahl oder der Anzahl an Wohnaccessoires: mit einer minimalistischen Einrichtung gelingt der moderne Wohnstil perfekt.

Boho Style: Mögen Sie es ausgefallen?

Bohemian (kurz Boho) bezeichnet einen Lebensstil, der besonders durch Künstler und Freigeister im 19. Jahrhundert geprägt wurde. Auch der nach dieser Strömung benannte Boho Style zeichnet sich durch seinen unkonventionellen und fröhlichen Look aus. Ob selbstgebastelte Makramees, bunte Perserteppiche oder edle Rattan-Möbel: der Boho Style vereint die beliebtesten Elemente aus aller Welt.

Damit der Style trotzdem übersichtlich und durchdacht wirkt, sollten Sie auf eine neutrale und helle Basis achten. Warme Farben, Muster und auch Indoor-Pflanzen unterstreichen die Lebenslust des Boho Stils. Wählen Sie für Möbel wie das Bett, die Couch oder den Esszimmertisch hochwertige und komfortable Stücke, die sich gut an den Globetrotter-Stil anpassen können.

Nun dürfen Sie ganz nach Ihrem Geschmack dekorieren! Ob beige Dekokissen mit Fransen, kuschelige Plaids oder Ihre Mitbringsel aus dem Urlaub: Hier können Sie so viel mixen und matchen, wie Sie möchten. Trotz gewolltem Stilmix sollten Sie dennoch auf ein harmonisches Gesamtkonzept achten, so klappt der Boho Style stilvoll.

Trend Style für 2020: Nachhaltig Wohnen

Bei diesem Einrichtungsstil geht es weniger um einen bestimmten Look, als um einen ganz neuen Lifestyle! Wir alle lernen immer neue Wege, um unseren Alltag umweltfreundlicher zu gestalten. Wieso also nicht auch bei unserem liebsten Einrichtungsstil auf eine nachhaltige Produktion und Verarbeitung achten?

Ob eine klimaneutrale Herstellung, Recycling von alten Materialien oder Shoppen von antiken Stücken: achten Sie vor dem Kauf eines neuen Möbelstücks oder Wohnaccessoires neben dem Look auch auf diesen ethischen und ökologischen Aspekt.

Dank des neuen Klima-Trends gibt es auch immer mehr Designer und Marken, die sich auf genau solch „grüne“ Interior-Pieces spezialisiert haben.