Tische

Service-Kachel
130 Produkte
Sortieren nach

Esstisch-Materialien

Neben der Esstischform ist auch das Material ein wichtiger und ausschlaggebender Aspekt bei der Auswahl des perfekten Esszimmertisch.

Mit dem richtigen Material können Sie Ihren eigenen Lieblingsplatz kreieren!

  • Holz: Esstische aus Massivholz beziehungsweise erfreuen sich großer Beliebtheit. Massivholz und Holz sind daher auch ein sehr verbreitetes Material für Tische. Gerade ein Tisch, der sehr grob, rustikal und scheinbar unbehandelt daherkommt schafft eine sehr gemütliche und behagliche Atmosphäre im Esszimmer. Aber auch in anderen Farben wie zum Beispiel in Weiß schafft ein Esstisch aus Massivholz eine schöne und behagliche Stimmung.
  • Glas und Metall: Glas uns Metall kommen oftmals gemeinsam für einen Tisch daher. Diese Materialkombination für Esstische wirkt – anders als bei Holztischen – eher kühl und puristischer, aber oft auch etwas eleganter.

Welches Holz darf es sein?

Während die Materialvariationen bei Metall und Glas-Tisch eher begrenzt sind, stehen Ihnen bei einem Esstisch aus Holz viele Türen offen. Da ein Esstisch täglich im Gebrauch ist und auch stark beansprucht wird, eignen sich dafür optimal Massivhölzer. Je nach Wunschfarbe, Widerstandsfähigkeit und Wohnstil, können Sie aus einer Vielfalt von Massivhölzern auswählen:

  • Ahorn: Das Holz eines Ahornbaumes ist sehr hell: die Farbe erinnert mehr an Weiß als an Braun. Dies ist sehr dezent, da die Fasern geradlinig und einheitlich sind. Aufgrund der mangelnden Widerstandsfähigkeit gegen Wind und Wetter sollten Möbel aus Ahornholz nicht als Outdoor-Möbel genutzt werden. Als Esstisch im Wohnzimmer oder Esszimmer wird er Ihnen hingegen lange erhalten bleiben!
  • Birke: Etwas dunkler als Ahorn, aber auch noch nahezu Weiß ist das Holz einer Birke. Die Farbe kann allerdings schnell nachdunkeln. Birkenholz besitzt feine Strukturen und ist ebenfalls nicht wetterfest, da es sehr anfällig für Pilz- und Insektenbefall ist.
  • Buche und Kernbuche: Ein Esstisch aus Buche besitzt einen leicht rötlichen Ton auf einer hellbraunen Grundfarbe. Dank der immensen Härte, Schwere und Druckfestigkeit ist Buche das ideale Holz für einen Esstisch. Die feinen Adern und Poren sind kaum zu sehen. Für die Kernbuche sind Farbabweichungen zwischen Rot und Braun typisch, die mit dem natürlichen Älterwerden des Baumes entstehen. Dadurch besitzt Kernbuche im Vergleich zur Buche eine markantere Maserung.
  • Eiche und Wildeiche: Das Holz der Eiche besitzt eine tolle Ringporigkeit und wundervolle Strukturen. Die Maserung ist deshalb ausdrucksstark und sorgt für etwas mehr Dynamik am Esstisch. Von Gelbweiß bis Gelbbraun reicht hier das Farbspektrum. Die Wildeiche steht für einen intensiveren natürlichen Charakter, da Asteinschlüsse miteingearbeitet werden. Dies wirkt besonders klassisch.
  • Kirschbaum: Mit Kirschbaumholz kommen wir zu den dunkleren Holztönen. Während es anfangs noch eher an Gelb bis Rotweiß erinnert, dunkelt es mit der Zeit zu einem besonders schönen rötlich- und goldbraunen Holz nach. Ein absoluter Hingucker!
  • Nussbaum: Einfach nur wunderschön ist die Farbe des Nussbaumes. Je nach Herkunftsland besitzt das Holz eines Nussbaumes unterschiedliche Tönungen. Die Basis ist meistens dunkelbraun. Aber dann gibt es noch violette oder rötliche Verfärbungen. Das Holz an sich ist sehr gut für einen Esstisch geeignet, da es fest und robust ist.

Tischhöhe

Nicht nur das Aussehen der Esstische und die Kombination mit den Stühlen sind wichtige Aspekte bei einem Esstisch. Die Tischhöhe ist ein sehr wichtiger Faktor, da man gemütlich am Tisch verweilen möchte.

In erster Linie sollte man die Größe des Esstisches nach der Menge an Personen abmessen, die täglich oder nahezu täglich an diesem Tisch speisen. Doch wie viele Leute passen an einen Tisch? Schwierige Frage! Hierbei empfiehlt sich auf jeden Fall auch ein Ausziehtisch, an welchem man mit einem großen Freundeskreis verweilen kann. Alternativ könnte man auch selbst eine Tischplatte anfertigen, welche ausziehbar ist. Wie wäre es mit einer Tischplatte aus Akazie, Buche oder Nussbaum? Die Auswahl ist nahezu endlos!

Um gemütlich an einem Esstisch sitzen zu können, sollte pro Person 60 Zentimeter in der Breite eingeplant werden: Wenn der Tisch also 1.80 Meter lang ist, dann finden hier pro Seite drei Leute bequem Platz. Damit an jeder Seite noch jemand vor Kopf sitzen kann und an der Längsseite jeweils drei Personen sitzen sollen, dann müsste der Tisch eine Länge von 2.60 Meter haben. Denn für den vor Kopf-Sitzenden sollten idealerweise nochmals 40 Zentimeter zu der Tischlänge hinzuaddiert werden.

Tische – die kommunikative Schaltzentrale in unserem Zuhause

Essen, arbeiten, bei den Hausaufgaben helfen, lesen, lachen und unterhalten – der Esstisch oder Küchentisch fungiert als zentraler Mittelpunkt in unserem Zuhause.

Der ideale Esstisch für mich

Die richtige Größe (zum Beispiel 80 x 160 cm) ist für den perfekten Esstisch ebenso entscheidend wie die Frage nach dem Material, der Form oder dem Einrichtungsstil. Jeder Gast sollte genügend Freiraum haben. Auch um den Tisch muss ausreichend Platz vorhanden sein, damit das Hinsetzen und Aufstehen leicht fällt. Für legendäre Gastgeber, die gerne große Feste feiern, bietet sich ein ausziehbarer Esstisch an – ebenso für Familien, die einen Esstisch suchen, der „mitwächst“. Wem Gesellschaft und gute Gespräche besonders am Herzen liegen, dem empfehlen wir einen runden Tisch. Das Sortiment unserer Möbel, aus dem Sie ihren perfekten Tisch auswählen können, ist breit gefächert. Der Preis, den Sie zahlen müssen? Die Qual der Wahl!