Besteck

143 Produkte
Sortieren nach

Besteck Sets kaufen

Wenn man Besteck nicht als klassisches Geschenk zur Hochzeit oder zum Einzug bekommt, lohnt sich die Anschaffung eines Besteck-Sets. Hier können Sie das Design selbst wählen und sichergehen, dass es Ihnen auch wirklich gefällt. Die meisten Sets sind entweder für 6 oder 12 Personen erhältlich. Enthalten sind in der Standard-Variante des Besteck-Sets Gabel, Messer, Esslöffel, Kaffeelöffel und Kaffeegabel. Umfangreiche Bestecke beinhalten zudem Menümesser, Fischbesteck oder Servierbesteck.

Zu feierlichen Anlässen wie Hochzeiten ist ein stilvolles Besteckset ein beliebtes Geschenk für das Brautpaar und den gemeinsamen Haushalt. Dieses wird dann zu Familienfesten wie Geburtstagen hervorgeholt und erinnert immer wieder an die schönen Ereignisse. Für Kinder gibt es oft eigene kleine Bestecke, die als persönliche Erinnerungen hoch geschätzt und aufbewahrt werden. Doch das, was wir jeden Tag in den Händen halten, soll uns auch jeden Tag gefallen. Deshalb sollten Bestecke sorgsam ausgewählt werden.
Üblicherweise bestehen Bestecke aus Messer, Gabel und Löffel. Für Kaffeegeschirr gibt es ebenso Dessertgabeln und Kaffeelöffel, häufig wird von einem Design auch ein Fischbesteck und weitere Küchenhelfer angeboten, sodass auf der Festtagstafel alles zusammenpasst. Bei der Wahl der Bestecke kann man sich deshalb immer auch vom vorhandenen Geschirr inspirieren lassen oder mit einem neuen Besteck einen neuen Anfang wagen. Inspirationen rund ums Thema Essen gibt es im Westwing Magazin.

Bringen wir zuhause das Essen auf den Tisch, beschränken wir uns meist auf Messer und Gabel. Je nachdem, ob es ein Steak zum Abendessen oder ein Brötchen am Morgen gibt, passen wir die Wahl der Messer an und setzen ein gezacktes Messer mit Holzgriff oder ein glattes Streichmesser ein. Die Gabel variiert in den seltensten Fällen und bekommt in unserer Besteckschublade höchstens Konkurrenz von der Kuchengabel. Beim Löffel unterscheiden wir zwischen Ess- und Teelöffel oder auch zwischen Suppen- und Dessertlöffel. Besteck wird in unserer Küche aber nicht nur als Esshilfe, sondern auch als Küchenmaß eingesetzt. Wer schon einmal einen Kuchen gebacken hat, kennt die klassischen Maße Esslöffel, Teelöffel und Messerspitze. Aber welchen Mengen entsprechen diese Angaben eigentlich genau? Gut zu wissen: Ein Teelöffel (TL) entspricht ca. 5 ml Flüssigkeit, ein Esslöffel (EL) ca. 15 ml und die ungenauste Angabe, eine Messerspitze (Msp) 0,1-0,5 g Pulver.
Doch was, wenn Sie nicht in der Vertrautheit Ihrer vier Wände speisen, wo Sie es mit dem Besteck nicht so genau nehmen, sondern in einem Gourmet-Restaurant, wo ein 5-Gänge-Menü mit allen Schikanen und gefühlt hundert verschiedenen Besteckteilen auf Sie zukommt? Damit Sie sich nicht fühlen wie Jack Dawson im Film Titanic, als er zum allerersten Mal vor solch einer Herausforderung steht, sollten Sie folgende Tipps und Tricks beachten:

  • Bleiben Sie cool! Es ist nur Essen. Grundsätzlich können Sie hier immer die Faustregel anwenden, dass Sie sich beim Besteck neben dem Teller von außen nach innen vorarbeiten. Der kleine Löffel – auch Kaffeelöffel genannt – und die kleine Gabel quer über dem Teller sind fürs Dessert. Wenn Sie sich nicht sicher sind, lassen Sie es langsam angehen und orientieren Sie sich an Ihren Tischnachbarn. Manchmal wird das Besteck auch erst zum jeweiligen Gang dazugereicht.
  • Lassen Sie Besteck sprechen! Wenn Sie Messer und Gabel nebeneinander diagonal auf dem Teller ablegen, sodass die Griffe nach rechts unten zeigen, signalisieren Sie, dass Sie zu Ende gegessen haben. Benutztes Besteck niemals auf der Tischdecke ablegen!
  • Be prepared! Vielleicht lässt sich ja im Voraus in Erfahrung bringen, woraus das Menü bestehen wird. Stehen Fisch, Schalen- und Krustentiere oder Schnecken auf der Karte, können Sie sich mit einem entsprechenden Video-Tutorial auf den Ernstfall vorbereiten. Verschaffen Sie sich anhand von Bildern einen Überblick über ausgefallene Besteckarten, um diese am Tisch wiedererkennen und richtig einordnen zu können.