Weingläser - La Rochere

2 Produkte
Sortieren nach

Die Unterschiede von Glas zu Glas

Viele wissen bereits, dass im groben Rotwein- und Weißweingläser voneinander unterschieden werden. Rotweingläser (unter anderem auch Portweingläser) sind sehr viel bauchiger, als die Gläser, aus denen man Weißwein genießt. Aber was vielen unklar ist, ist dass unterschiedliche Rotweine aus verschiedenen Gläsern getrunken werden.

Natürlich ist es für Laien und gelegentliche Weintrinker nahezu unzumutbar, dass sie eine solche große Vielzahl an Weingläsern in den heimischen Vitrinen stehen haben. Denn wenn man einmal ehrlich ist, dann schmeckt uns unser Lieblingswein aus den meisten hübschen Gläsern gut. Doch dies sind alles nur Empfehlungen, haben Sie hier schon andere oder bessere Erfahrungen gemacht, dann greifen Sie gerne auf diese zurück!

Welcher Wein passt zu welchem Essen?

Zwar gibt es diesbezüglich kaum noch feste Regeln, die man zu beachten hat, aber gerade wenn man mal ein edles Dinner für Freunde, Familie oder gar Arbeitskollegen und den Chef vorbereitet, dann möchte man sicher gut gewappnet sein und den passenden Wein servieren. In der Regel kann man sagen, dass Rotwein perfekt zu Käse und Fleisch passt und Weißwein zu Fischgerichten. Weiterhin kann man dies auch noch etwas spezifizieren, denn nicht zu jedem Fleisch passt wirklich Rotwein. Zu Geflügel servieren Sie am besten einen halbtrockenen oder trockenen, fruchtige Weißweine passen zu nahezu allen Gemüsegerichten und zum Rind wird gerne ein trockener Rotwein getrunken. Perfekt für das Dessert eignet sich ein spezieller Dessertwein, welcher meist sehr süß ist.

Wie weit dürfen Weingläser befüllt werden?

Dies ist eine sehr wichtige Frage, denn oftmals sieht man in Restaurants oder Bars, dass die Weingläser randvoll mit Wein gegossen werden. Doch dies ist im Grunde genommen der falsche Weg ein Weinglas zu befüllen. Weingläser, egal ob für Rot oder für Weiß, dürfen allerhöchsten bis zur Hälfte mit Wein gefüllt werden. Dies liegt daran, dass sich das Weinbouquet nur entfalten und entwickeln kann, wenn ausreichend Luftraum über dem sogenannten Weinpegel vorhanden ist. Um in einem Restaurant wirklich sicher zu gehen, dass das Weinglas nicht zu voll gemacht wird, besteht die Möglichkeit, dass Sie sich den Wein einfach in einer Karaffe bringen lassen. So entscheiden Sie selbst, wie viel Wein Sie in Ihr Glas gießen.

Wie fasst man ein Weinglas richtig an?

Damit die Temperatur des Weines nicht beeinträchtigt wird und sich so möglicherweise der Geschmack verändert, ist es sehr ratsam, dass Weingläser am Stiel und nicht am Bauch angefasst werden. So geht die Handwärme keinesfalls auf den Wein über.

Weingläser für Dessertwein

Rotweinglas und Weißweinglas sind den meisten noch geläufig, jedoch gibt es auch speziell für den Dessertwein wundervolle Weingläser. Im Gegensatz zu dem Roten und Weißen ist der Dessertwein sehr süß uns passt damit wunderbar zu einem süßen Nachtisch nach dem deftigen Essen. In ganz unterschiedlichem Design kann das Weinglas für den süßen Tropfen im edlen Kristallglas überzeugen. Angebote für diese Weingläser gibt es in verschiedener Höhe, Form und Farbe. Zumeist werden 6er Sets der Weingläser für den Dessertwein angeboten.

WestwingNow bietet neben vielen verschiedenen Weißwein- und Rotweingläsern wunderschöne Varianten: elegantes Dekor, bunte Farben oder extravagante Formen.