Badvorleger & Badematten

120 Produkte
Sortieren nach

Der perfekte Auftritt

Für die Barfußzone nur das Beste – zum Beispiel weiche Badvorleger. Besonders praktisch: Modelle, die beidseitig verwendbar sind und so nicht bei jedem Fleck gleich in die Waschmaschine müssen.

badvorleger-grau
shop-to-club

Das Besondere an unseren Badematten:


  • Unsere Badematten aus Baumwolle sind atmungsaktiv, besonders robust und können in der Waschmaschine gereinigt werden
  • Unsere Badematten aus Kunstfasern nehmen wenig Feuchtigkeit auf und trocknen besonders schnell
  • Unsere besondere Badematte aus Holz ist besonders hygienisch und langlebig


Guide: Diese Badematten setzen ein Highlight im Badezimmer

Die Zeiten als Badematten lediglich praktisch und nützlich waren, sind längst vorbei. Heutzutage gibt es schöne Badvorleger, die Stil und Funktion vereinen. Somit können Sie mit einem Badteppich oder einer Badematte das Ambiente Ihres Badezimmers unterstreichen!

Unsere Auswahl an schönen Badematten

So viele Fliesen manch ein Badezimmer hat, so viele verschiedene Badvorleger und Badematten gibt es auch. Ob Hochflor, Niedrigflor oder ein kleiner Webteppich – für jeden Stil findet sich der richtige Badteppich. Es gibt sie in allen Formen, von oval über rund bis hin zu rechteckigen Modellen. Bezüglich Farbe und Design ergeben sich ebenfalls unendlich viele Möglichkeiten. Besonders harmonisch wird der Look übrigens, wenn Sie weitere Badtextilien farblich auf Ihre Badematte abstimmen. Wer die klassischen Modelle aus Stoff nicht mag, kann auf ein Modell aus Teakholz oder Bambus zurückgreifen. Diese sind momentan sehr beliebt und zaubern ein wenig exotisches Flair. In Kombination mit Deko-Objekten, wie Buddha- oder Palmen-Figuren wird Ihr Badezimmer zu einem Tempel der Erholung. Ebenfalls sehr stilvoll sind Badematten aus Stein. Beim Auftreten werden die Füße durch das unebene Material angenehm massiert.

Wie auf Wolken laufen: Unsere kuscheligen Materialien

Frisch gewaschen aus der Dusche steigen und dann auf die kalten Fliesen treten, ist nicht sehr angenehm. Noch weniger schön ist es, wegzurutschen, weil die Füße vom Wasser noch feucht sind. Mit einem rutschhemmenden Badvorleger kann Ihnen das nicht passieren. Eine Duschmatte aus Frottee ist besonders weich und saugfähig. Frottee besteht aus reiner Baumwolle, die in vielen, kleinen Schlingen gewebt ist, die dafür sorgen, dass eine größere Fläche an Baumwollfasern entsteht. Das macht den Badvorleger so weich, hautschmeichelnd und saugfähig. Man kann also problemlos mit nassen Füßen darauf treten – Frottee bleibt dank seiner Dicke relativ lange trocken. Alternativ können Sie sich für eine Badematte aus Polyester entscheiden – diese sind besonders weich und formstabil. Außerdem nehmen die synthetischen Fasern Feuchtigkeit nur wenig auf und die Badteppiche trocknen so besonders schnell.


Besonderer Tipp von unseren Interior Experten:

Passen Sie Ihre Handtücher und die andere Badtextilien dem Stil und der Farbgebung Ihrer Badematte und Badgarnitur an - so wirkt Ihr Bad besonders harmonisch und beruhigend.


Die richtige Größe für Ihre Badematte wählen

Badvorleger gibt es in den verschiedensten Maßen und Formen. Die ideale Größe hängt dabei von der Größe des Badezimmers und dem Schnitt der Badmöbel ab. Sollte Ihr Badezimmer geräumig sein, können Sie sich für einen großen Badteppich entscheiden, der den kompletten Boden oder größere Bereiche des Bades bedeckt. Sie sind praktisch, wenn man mehrere Waschbecken nebeneinander installiert hat oder das Bad sehr länglich verläuft. Somit müssen Sie nicht mehrere Badvorleger benutzen und erzielen eine schönere Optik. Bei kleineren oder verwinkelten Badezimmern sind mehrere kleinere und zurückhaltende Badematten passender. Außerdem spielt auch Ihr Einrichtungsstil eine Rolle: Wenn Sie ein eher verspieltes Bad haben, passen ein Badteppich in rund hervorragend. Bei minimalistischem Interior eignet sich eine eckige Badezimmermatte besser.

Ein simpler Vorleger ist Ihnen nicht genug? Dann greifen Sie doch zu modischen Badgarnituren! Bestehend aus bis zu fünf, hochwertig verarbeiteten Matten, finden Sie mit Sicherheit auch ein Set nach Ihrem Geschmack:

  • Vorleger für Badewanne
  • Vorleger für Waschbecken
  • Vorleger für Hänge- oder Stand-WC
  • Bezug mit Schnürung für Toilettendeckel

Wählen Sie zwischen verschiedenen Farben wie Rot, Blau, Grau oder Beige – damit Ihre neue Badezimmergarnitur perfekt zur farblichen Gestaltung Ihres Badezimmers passt. Abhängig vom Obermaterial und der Beschichtung, sind die meisten Modelle bis 40 Grad Celsius waschbar und fußbodenheizungsgeeignet. Tipp: Farblich passende Duschvorhänge sind tolle Kombinationspartner für Ihre Badvorleger!

Badezimmer Ideen: Badematten für verschiedene Wohnstile

Auch das Badezimmer ist meist nach dem ganz persönlichen Stil eingerichtet – und Ihre Badematte sollte darauf möglichst abgestimmt werden. Mit diesen Tipps finden Sie den richtigen Duschvorleger für Ihren Stil:

  • Landhausstil: Wenn Sie Ihr Badezimmer im Landhausstil einrichten möchten, sind natürlich wirkende Badematten perfekt. Warme, satte Farben und viel Holz sind beim Landhausstil vorherrschend – dazu passen rote, orange- oder beigefarbene Badvorleger aus natürlicher Baumwolle. Ein großer Badeteppich mit flauschigem Flor macht das Badezimmer besonders gemütlich.
  • Moderner Stil: Wer sein Badezimmer eher modern eingerichtet hat, legt wert auf klare Linien du eher zurückhaltende Töne. Dazu passen Teppiche mit niedrigem Flor, zum Beispiel eine Badematte in Grau, Weiß und Schwarz oder mit grafischen Mustern.
  • Klassischer Stil: Ein klassisches Badezimmer ist häufig in Weiß gestaltet. Dazu passen kräftige Farben, die spannende Akzente setzten. Wählen Sie hier also Badematten in kräftigem Rot oder Blau, oder mit Mustern wie Streifen und Punkten. So wird in Bad gleich etwas wohnlicher!

Besonderer Tipp von unseren Interior Experten:

Tipp: Passen Sie Ihre Handtücher und die andere Badtextilien dem Stil und der Farbgebung Ihrer Badematte und Badgarnitur an - so wirkt Ihr Bad besonders harmonisch und beruhigend.

Haushalts-Hack: So bleibt Ihre Badematte lange flauschig

Haben Sie sich auch schon immer gefragt, wie Sie Ihre Badematte am besten reinigen, damit sie besonders lange Form und Aussehen behält? Wir verraten Ihnen ein paar Tipps:

  • Am besten schütteln Sie Ihre Badematte regelmäßig aus, um Staub zu entfernen und gleichzeitig den Flor aufzulockern. Zwischendurch können Sie Ihren Badezimmerteppich auch bei leichter Stufe absaugen.
  • Die Badematte sollte unbedingt in der Maschine waschbar sein (am besten bei 60 Grad), denn gerade bei Textilien, die häufig feucht sind, bilden sich schnell Keime. Waschen Sie Ihre Badteppiche möglichst nur mit anderen und gleichfarbigen Badtextilien, da gerade neue Produkte anfangs viele Flusen verlieren.
  • Wenn Ihre Badematte keine gummierte Rückseite hat, wird Ihr Teppich besonders flauschig, wenn Sie ihn bei geringer Temperatur im Trockner trocknen.

Weitere Badtextilien auf WestwingNow entdecken

Badematten bieten Ihren nackten Füßen eine weiche Unterlage. Gleichzeitig unterstützen Sie ein gemütliches und stilvolles Bad, in dem Sie sich jeden Tag wohlfühlen. Entdecken Sie die große Auswahl an Badematten auf WestwingNow und auch unsere anderen Badprodukte!

Hier geht’s zu unseren Handtüchern … und zu unseren Duschvorhängen Hier finden Sie unsere weiteren Badtextilien!

Alle unsere Möbel wurden liebevoll für Sie ausgewählt. Viel Spaß beim Shoppen und Einrichten!